“Wir wollten schon längere Zeit auf Bargeldzahlungen verzichten um unseren Kunden vor allem mehr Sicherheit zu garantieren. Simpled Card ist ein super System, das unsere Bedürfnisse voll befriedigt. Für Simpled Card hat Service Top-Priorität.”

Coordinator Planning & Control

Fonteynenburg

Danny Keetman

EIN NORMALES LEBEN FÜHREN

Früher bekamen die Kunden von Fonteynenburg Bargeld um ihre täglichen Einkäufe, wie beispielsweise den Kauf von Lebensmittel, zu tätigen. Diese Handhabung verursachte eine aufwendige Organisation und viele Kunden fühlten sich sehr unsicher mit den hohen Bargeldbeträgen das Haus zu verlassen. Simpled Card war die perfekte Lösung für die Kunden von Fonteynenburg, die nun ein normales Leben führen können. Sie haben gelernt, wie man eine EC-Karte verwendet und können mit einem sicheren Gefühl das Haus verlassen. Zusätzlich haben die Kunden, wie auch Fonteynenburg Einblick in alle getätigten Ausgaben. So verliert niemand den Überblick in der Organisation der Finanzen.

Fonteynenburg

Ein normales Leben führen. Das ist nicht immer so einfach wie es klingt. Fonteynenburg unterstützt und begleitet Menschen mit psychischen Erkrankungen. Dabei wird stets das Ziel verfolgt, dass jeder, trotz der Beeinträchtigung, ein ganz normales Leben führen kann. Die Möglichkeit eigenständig Geld auszugeben und ohne Begleitung Einkaufen zu gehen, ist ein großer Schritt auf diesem Weg.

Danny Keetman

Danny Keetman ist der Coordinator in der Abteilung Planning & Control bei Fonteynenburg. Auf der Suche nach einer neuen Lösung für die Organisation der geschäftlichen Finanzen ist er auf Simpled Card gestoßen. Nun berichtet er von seinen Erfahrungen mit dem neuen Zahlungssystem.

„Wir wollten schon längere Zeit auf Bargeldzahlungen verzichten um unseren Kunden vor allem mehr Sicherheit zu garantieren.“

Für die Sicherheit der Kunden

Fonteynenburg war früher immer auf die Nutzung und Vergabe von Bargeld angewiesen. Dadurch war ein normales Leben für die Kunden möglich, aber wirklich sicher fühlten sie sich dabei nicht. Danny Keetman ist für die Organisation der Finanzen bei Fonteynenburg zuständig:“Wir wollten schon längere Zeit auf Bargeldzahlungen verzichten um unseren Kunden vor allem mehr Sicherheit zu garantieren.” Fonteynenburg sah sich erst nach einer Lösung bei unterschiedlichen Banken um. Doch deren Produkte waren für eine Pflegeinstitution nicht geeignet. „Jeder Kunde hätte ein eigenes Bankkonto eröffnen müssen. Für uns als Organisation und für unsere Kunden wäre dies sehr umständlich gewesen. Eine der Banken hat uns dann Simpled Card vorgeschlagen.“

Anonym oder Zahlungskarten mit Namen?

Der Übergang auf das neue Zahlungssystem war ein schrittweiser Prozess. „Wir haben die Simpled Cards erst einmal getestet. So konnten wir sehr gut herausfinden, wie unsere Kunden mit einer Kartenzahlung zurecht kommen“, berichtet Danny Keetman. Insgesamt dauerte die Umsstellung auf Simpled Card zwei Monate.“Es gab auch eine Experimentierphase. Nach der Testphase mit anonymen EC-Karten, fanden wir heraus, dass unsere Kunden einen Einblick in ihre Ausgaben bekommen möchten. Wir haben daher die Simpled Cards personalisiert, sodass jeder Kunde für sich selbst überprüfen kann, wie viel Geld ausgegeben wurde und wie viel noch zur Verfügung steht.“ Die Mitarbeiter von Fonteynenburg nutzen ebenfalls Simpled Card. Auch sie bevorzugen eine eigene Debit- oder Kreditkarte, die auf sie registriert ist. „Den Mitarbeitern steht ein wöchentlicher Pauschalbetrag zur Verfügung. Falls der Betrag nicht ausreicht, können sie rechtzeitig mehr Geld anfragen.“ Alle aktivierten Simpled Cards bei Fonteynenburg werden nun mit dem Namen des Kartennutzers registriert. „Wir wollen die Nutzung von Simpled Cards in unserem Unternehmen noch weiter ausbauen. Wir sind mit dem Resultat sehr zufrieden und ein großes Chaos wurde dank Simpled Card bereits beseitigt.“

Vorteile

  • Personalisierte Zahlungskarten

    Jede Simpled Card kann mit dem Namen des Kartennutzers registriert werden.

  • Verwaltung des Ausgabelimits

    Bei Bedarf kann die Ausgabengrenze jeder einzelnen Karte angepasst werden.

  • Vieles wird erleichtert

    Mitarbeiter bekommen jede Woche automatisch einen festgelegten Betrag auf ihrer Simpled Card zur Verfügung gestellt